CCC, 24.04.2015

Am 24.4.2015 war es wieder soweit. Der 22. Catalysts Coding Contest ging über die Bühne. Zeitgleich zu Linz wurde der Contest auch in Cluj (Rumänien) gestartet. Des weiteren hatte man wieder die Möglichkeit online auf weltweiter Ebene teilzunehmen.

Mit insgesamt 915 Teilnehmern zählte er zu den größten je organisierten Coding Contests in der Geschichte von Catalysts. Eine weitere Neuerung war der Livestream, der nicht nur die Standorte und Online-Teilnehmer enger zusammenschweißte, sondern auch Freunde und Familien die Möglichkeit gab, “live” dabei zu sein.

Das “Random Test Team” war bei den Schülern die schnellste Mannschaft und schaffte die kniffelige Aufgabe schon in 1:07:23.

Beim Hauptevent war es Attila J., der für die Aufgabe nur 2:26:57 brauchte. Alle Siegerzeiten sind in der Hall of Fame zu finden.

Ab 21:00 konnte man sich mit allen Codern noch bei der Aftercontestparty im Linzer Uni Inn austauschen.

Wir haben für euch einige Infografiken aufgebaut um die Statistik besser zu visualisieren:

 

Hinterlasse einen Kommentar

*wird nicht veröffentlicht